Kinderzahnheilkunde
 Praxis: Barmerstraße 7, 42899 Remscheid
  Parkplatz: Eisernsteinstraße 9
  Barrierefreier Zugang: direkt vom Parkplatz aus

 

 

Füllungen, Zahnarzt Notdienst, Zahnheilkunde - bei uns sind Sie perfekt aufgehoben - Zanhnarzt Dr. Felix Nolzen in Remscheid
Zahnarzt Dr. Ferdi Nolzen in Remscheid, Paradontose, Karies, Zahnersatz und Implantate
Zahnarzt Dr. Ferdi Nolzen in der Praxis Zahnarzt Dr. Ferdi Nolzen in Remscheid, bei Ronsdorf, Wermelskirchen und Radevormwald
Zahnaufhellung, Bleachin Impantate - Zahnarzt Dr. Ferdi Nolzne in Remscheid
Angstpatienten, Wurzelspitzenresktion, Oralchirurgie - Praxis Zahnarzt Dr. Ferdi Nolzen
Prothese oder Implantat -- wir beraten Sie gerne bei allen Fragen rund um den Zahnarzt

Kinderzahnheilkunde

Mit etwa drei Jahren sollten 20 Milchzähne vorhanden sein und es gilt diese gesund zu erhalten. Auch wenn im Alter von etwa sechs Jahren die ersten Milchzähne ausfallen und die Bleibenden nachwachsen, haben die ersten Zähne bereits erheblichen Einfluss auf die zukünftige Gesundheit des Gebisses.

 

Prophylaxe

Tägliche, regelmäßige Pflege der Zähne ist eine der wichtigsten Grundlagen für gesunde Kinderzähne. Gleichwohl oft eine Herausforderung für die Eltern... denn vielen Kindern macht das Zähneputzen nicht viel Spass. Wie Sie Ihr Kind für die Zahnpflege begeistern, welche Besonderheiten es gibt und wie Sie optimal putzen erklären wir Ihnen gern.

m Alter von etwa zwei bis drei Jahren sollte der erste Besuch bei Ihrem Zahnarzt stattfinden. Wir nehmen uns viel Zeit und machen diesen ersten Besuch in unserer Praxis zu einem positiven Erlebnis für Ihr Kind.

Weiterhin wird in den meisten Kindergärten und auch Schulen eine regelmäßige Untersuchung durch einen Zahnmediziner durchgeführt. Zweifellos eine wichtige Kontrolle, die nach unserer Erfahrung unbedingt durch regelmäßige Besuche des eigenen Zahnarztes begleitet werden sollte.

Denn...

  • gesunde Zähne bedeuten Lebensfreude, sehen einfach gut aus
  • korrekt stehende Schneidezähne ermöglichen Ihrem Kind eine klare und deutliche Aussprache
  • Milchzähne sind Platzhalter – so sind die Backenzähne oft bis zum 12. Lebensjahr vorhanden und erst dann kommen die bleibenden Zähne
  • durch Karies an den Innenseiten der Zähne werden sie mitunter schmaler – damit bleibt für die nachwachsenden Zähne weniger Platz und muss dann oft durch kieferorthopädische Maßnahmen korrigiert werden

Wir haben ein umfangreiches Prophylaxe und Vorsorgeprogramm welches individuell auf das Alter und die Bedürfnisse Ihres Kindes zugeschnitten wird. Diese Maßnahmen werden von den gesetzlichen Krankenkassen bis zum 18. Lebensjahr übernommen. In der Frühuntersuchung achten wir nicht nur auf Löcher in den Zähnen sondern Haben auch ein Auge auf möglicherwiese drohende Zahnfehlstellungen oder schlechte Angewohnheiten (Habits). Ähnlich wie die U-Kinderuntersuchungen beim Kinderarzt achten wir auf eine altersgerechte gesunde Entwicklung. Ab dem Alter von 6 Jahren bis zum vollendeten 17. Lebensjahr nehmen wir die Kinder mit in die „Zahnputzschule“ und später in die Individualprophylaxe. Bei der Individualprophylaxe oder auch Solo-Prophylaxe erlernt ihr Kind das richtige Zähneputzen. Die Zähne werden professionell gereinigt, bleibende Zähne versiegelt und Fluoridiert.

 

Sanierung in Vollnarkose

Findet sich bei Ihrem Kind ein besonders großer Sanierungsbedarf und müssen z.B. mehrere Zähne gezogen werden haben wir die Möglichkeit eine umfassende Sanierung unter Vollnarkose durchzuführen. In Zusammenarbeit mit einem Facharzt für Anästhesie kann bei uns in der Praxis eine für das Kind schonende Vollnarkose angeboten werden. Ihr Kind bekommt dabei von der Behandlung nichts mit. Auch kommt es auf Grund der Narkose Medikamente oft zu einem Vergessen dieses Zahnarztbesuches. Der Zahnarzt kann somit nicht zu einer negativen Erfahrung für Ihr Kind werden.

=> Mehr über Angstpatienten